Sengbachtalsperrenlauf 2019

Das Wetter hatten wir aber nicht bestellt! ... das viel uns als allererstes auf. Aber trotzdem ließen wir uns die Laune dadurch nicht vermiesen, immerhin hatte der Veranstalter vorrausschauend genügend Zelte aufgebaut, um dem anfänglichen Regen zu entgehen. Aber pünktlich zum ersten Start klarte der Himmel auf und es konnte losgehen. Es war schon prima Laufwetter und über die eine oder andere Pfütze sprang man einfach drüber. Unsere Wettkämpfer-/innen waren auf fünf Strecken vertreten. Die Bilanz konnte sich mit 9 Altersklassensiegen und 7 Podestplätzen mehr als sehen lassen. Besonders Uwe Lempken hat wieder etwas für unsere Kilometerstatistik getan, indem er den 3/4-Marathon in 3 Stunden und 25 Minuten lief. Aber auch sechs unserer Halbmarathonläufer traten an und hatten die schwierige Strecke gemeistert. Alles in allem war das mal wieder ein schöner Wettkampftag mit einem prima organisierten Veranstalter und durchweg gut gelaunten Hombergern. (GL)