Der HTV beim Wolfgangseelauf 2017

War das wieder eine tolle Lauftour…!

Dank der hingebungsvollen Organisation von Michael Lehmkuhl bei der 28. Lauftour haben 49 Wettkämpfer-/innen sich in die Laufgeschichte im österreichischen Salzkammergut am Wolfgangsee eintragen können. Bei der 6-Tage-Tour machten wir uns mit 65 Wettkämpfern und Fans auf, die Strecken 5 km (Walken), 10 km (Laufen und Walken) und 27 km einmal rund um den See (Laufen) zu bezwingen. Für so manche eine echte Herausforderung!

Bei den 27 Kilometern, auf der sich eine Bergziege richtig wohl gefühlt hätte (es gab aber leider diese Wertung nicht), hatten durchweg alle 10 Starter mindestens die nächsten drei Tage danach noch einen heftigen Muskelkater. Als schnellster Läufer bezwang Ralf Lange in einer Superzeit von knapp 2 Std. 18 Minuten die Seerunde!

Auf den 10 km ging´s dann für den HTV in den höheren Altersklassen wieder aufs Treppchen: Margret Strehlau als Erste und Traudel Hoschke als  Zweite ihrer Klasse nahmen das Podest fast allein in Beschlag, Jürgen Toepper und Ulrich Strehlau holten jeweils Silber und Günter Grönert Bronze. Monika Borgstädt erreichte bei den Walkerinnen ihrer Klasse den zweiten Platz. Ebenfalls den 2. Platz auf der 5-km-Strecke holten Dorothea Schepers und Rolf Frahm.

Und als teilnehmer-stärkster Verein am Wolfgangsee wurde der Homberger TV auch in der Regionalpresse hervorgestellt.

Auch das Anschlussprogramm (Hallstatt-Tour mit der Besichtigung des Salzbergwerkes, eine Wanderung zum Skywalk, Schiffahrt auf dem Wolfgangsee, Ausflug zur Postalm, Radtour um den See,…) war äußerst abwechslungsreich.